Aktuelles

Die Jugendpflege bietete einen Newsletter an.

 

Anmeldungen sind für die Ferienprogramme nun möglich.

Kontakt:

VG Rhein-Mosel

Bahnhofstraße 44
56330 Kobern-Gondorf

 

Telefon: 02607 / 49-254

Mobil:    0171 / 9244036

E-Mail:  info@jugendpflege-rhein-mosel.de

Poetry Slam

Kurzweilige „Poesieschlacht“ mit Musik

Willkommen zum Dichterwettstreit am 03. März in Münstermaifeld - Zuschauer als Jury

 

 

 

Poetry-Slam am 03. März in Münstermaifeld

 

Die Texte können nachdenklich stimmen, melancholisch klingen oder witzig-ironisch sein. Einzige Bedingung: Sie müssen selbst verfasst und selbst vorgetragen werden.

 

Die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Rhein-Mosel und Maifeld suchen sogenannte Poetry - Slammer, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich was trauen und ihre eigenen Werke auf die Bühne bringen. Die Zuschauer dürfen sich auf einen kurzweiligen Abend mit Musik freuen.

 

Ohne Requisiten und nur mit Stimme und Körpersprache

Willkommen zum Poetry-Slam-Abend der Verbandsgemeinden Maifeld und Rhein-Mosel heißt es am Samstag, 03. März, 18 Uhr in der Stadthalle Münstermaifeld. Dann treten mutige junge Schreiber zwischen 14 und 27 Jahren zu einer „Poesieschlacht“ an. Ganz ohne Requisiten, nur mit Stimme und Körpersprache, tragen sie in drei bis sechs Minuten eigene Texte vor, ob rhythmisch, als Reim oder Prosa – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Der Sieger bekommt 100 Euro Preisgeld

Der Mut wird belohnt. Jeder Teilnehmer bekommt 25 Euro, der Erstplatzierte sogar 100, der Zweite 50 Euro. Wer den Wort- Wettstreit gewinnt, entscheidet das Publikum. Überhaupt dürfen sich die Zuschauer auf eine abwechslungsreiche Veranstaltung freuen. Zum Einstimmen und als Abschluss gibt es Live-Musik mit den „Long Island City Rockers“. Die fünfköpfige Band mit dem Münstermaifelder Samuel Rohr an Bass und Piano spielt Hits der späten 80er und 90er Jahre bis heute.

 

Zwei Profi-Slammer moderieren die Veranstaltung
Die Moderation des Abends übernehmen Kathi Hopf (22) und Stefan Gebhard (25). Beide haben sich in der Koblenzer Poetry- Slam-Szene einen Namen gemacht. Kathi, Studentin der Germanistik und Ethik, ist seit 2016 bei den Rheinland-Pfalz- Meisterschaften dabei – das nächste Mal am 09.06.2018 in Koblenz. Ihre Texte beschäftigen sich mit alltagsüblichen- und unüblichen Dingen. Stefan vermischt in seiner kurzweiligen, selbstironischen Prosa Realität und Fiktion, Alltag und Absurdes. Abseits der Bühne promoviert er an der Uni Koblenz-Landau im Fachbereich Bildungswissenschaften.

Ausschreibung Zuschauera3.pdf
PDF-Dokument [275.7 KB]
Ausschreibung Zuschauer A3.pdf
PDF-Dokument [276.3 KB]

Anrufen

E-Mail