Aktuelles

Die Jahresplanung 2019 kommt im Januar.

Kontakt:

VG Rhein-Mosel

Bahnhofstraße 44
56330 Kobern-Gondorf

 

Telefon: 02607 / 49-254

Mobil:    0171 / 9244036

E-Mail:  info@jugendpflege-rhein-mosel.de

Herbstferienprogramm 2017

Bewegen Basteln und mitbestimmen

Herbstferienprogramm der Verbnadsgemeinde Rhein-Mosel war voller Erfolg

 

Am Herbstferienprogramm der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel in Rhens nahmen insgesamt 23 Kinder teil. Sie hatten die Auswahl zwischen drei Angeboten aus den Bereichen Bewegung, Kreativität und Miteinander.
Für das Bewegungsangebot wurde die Rhenser Schulturnhalle genutzt. Dort entstanden Bewegungslandschaften, eine Bowlingbahn, ein Dschungel und diverse Spiele wurden gespielt. Hierbei konnten die Kinder eigene Ideen zur Gestaltung der Turnhalle einbringen und umsetzen. Das Mitgestalten war stets wichtig und gewünscht.
Dies war auch bei den Kreativangeboten der Fall, die ebenfalls durch die Kinder beeinflusst wurden und bei denen Kreativität erwünscht war. So konnten Schlüsselanhänger, Klipp-Klapp-Klapperschlangen und Traumfänger gebastelt werden. Auch die Möglichkeit eigene Ideen umzusetzen kam nicht zu kurz.
Bei den Angeboten für das Miteinander wurden hauptsächlich die bereitstehenden Brettspiele genutzt. Hierbei wurden vielfach Regeln erlernt und so manche Frustrationstoleranz wurde auf die Probe gestellt.
Die Tage während der zweiten Woche in den Herbstferien gestalteten sich vom Ablauf her stets identisch. Begonnen wurde mit einem ausgiebigen Frühstück. Daran anschließend konnten die Kinder aus den dargestellten Angeboten wählen. Beim Mittagessen war es möglich eigene Vorlieben zu berücksichtigen, sodass die Kinder auch hier mitbestimmen konnten. An jedes Essen schloss sich der bei den Kindern wenig beliebte Küchendienst an, der jedoch täglich ohne größeres Murren verrichtet wurde.
Bei der abschließenden Reflexion waren sich die teilnehmenden Kinder und die Teamer einig, dass diese Woche sehr schön und abwechslungsreich war, vor allem dadurch, dass die Wünsche aller in die Gestaltung dieser Woche mit einfließen konnten.

Die Bilder zur Aktion findest du hier.

Berichte der Teilnehmer_innen

                                   Das Feriencamp in Rhens!

 

Das Ferriencamp in Rhens ist sehr toll wir können vier verschiedene Sachen machen. Wir haben die Möglichkeit zwischen : Basteln, Sport,Spielen und am Pc texte bearbeiten. Es gibt Frühstück und Mittagessen. Das Essen wird vom Restaurante Magsburg geliefert. In Sport Spielen wir manschmal was oder bauen etwas auf. Es gibt auch einen Küschen Dienst den jedes min. einmal machen muss. 

 

Von Charlotte

Die Familien Köpkopf und Gespensto

Das Stück ist für Kinder  und Erwachsene.Unserer Jürie hat es   gefallen.Sie sind dumm!!!Die Familien sind Freunde .

Die Geschichte !

Es war einmal eine Mutter mit einen Sohn ,die hatten ein Kopf wie ein Kürbis .Sie hatten zwei Haustiere es sind Spinnen.

                                            Das Ferien camp

 

Das ferien camp ist sehr toll weil es viele Sachen gibt:

z.b. Sport, Spielen, Basten, Pc schreiben. Die Pc sachen werden

nachher ins Internet gestelt. Das Essen schmeckt eigentlich sehr lecker unses lieblingsessen war Schnitzel & Kartoffeln. In Sport

spielen wir am meisten fußball, basketbal und  Völkerball. Am Freitag haben wir die Sleklin aufgebaut.

Der Ferienspaß gehtb jeden Tag bis 16:00 UHR.

Als Betreuer wahren Benni, Sandro, Nadine, Philip & Tobi. Am Basteltisch haben wir Traumfänger, Klapperschlange, Schlüsselanhänger. Gemalt haben wir auch.  User lieblingsspiel ist Uno. Es gab am Montag Spahgetti mit Tommatensose, am Dienstag gab es Schnitzel mit Kartoffeln, am Mittwoch gab es gulasch mit           

Reis, am Donnerstag gab es Gemüsetaler mit Kartoffelpüre und sose.Das essen am Mitwoch & Donnerstag war das essen lecker. Manschmal gab es Nachtisch. Wir durften leider nicht nach oben gehen.

Denn es waren Arbeiten. Nach drausen durften wir auch mit einem Erwachsenen.

 

Von Felix & Mariam

Das Schul kamp!

Hallo ihr Lieben,

ich heiße Silas *****.Ich bin 9 Jahre alt. Ich wohne in Rhäs Am Rhein.

Mir gefällt es hier im Kamp& ich bin hier mit vielen Freunden. Jeden Morgen Frühstücken wir zusammen. Anschließend gehen wir immer in die Turnhalle Und spielen ein Spiel, es macht Spaß. Dann  dürfen wir wählen zwischen Turnen, Spielen und Basteln: alles ist jeden Tag anders. Nach einer Weile gibt es Essen. Das ist lecker.Nun dürfen wir weiter spielen. Eine Runde Witze gibt es jeden Tag bevor wir um 16 Uhr heim gehen.Und wir fragen uns was wohl morgen passiert.Euer Silas!

Witze Des Monats!

 

Sagt der Richter zum  Kläger: Erkennen  sie in diesem  Mann den Mann wieder ihr Auto Gestolen Hatt . Sagt der kläger, Wissen sie Nach den aussagen des verteidigers bin ich mir nicht sicher ob ich überhaupt ein Auto hatte.

 

Welches ist das ludikste Tier        Das Pferd      Weil es die ganze Straße veräppelt. Euer Silas


Anrufen

E-Mail