Aktuelles

Die Jahresplanung 2019 kommt im Januar.

Kontakt:

VG Rhein-Mosel

Bahnhofstraße 44
56330 Kobern-Gondorf

 

Telefon: 02607 / 49-254

Mobil:    0171 / 9244036

E-Mail:  info@jugendpflege-rhein-mosel.de

Draußen

Männer im Wald

Krass - Ich habe Feuer gemacht!!

Vier Tage in einem Haus mitten im Wald ohne Strom – auf dieses Abenteuer ließen sich die teilnehmenden Jungs bei der Freizeit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel ein. In der ersten Woche der Herbstferien ging es zur „Happy Mary“ in der Nähe von Cochem einem voll eingerichteten Haus mit eigener Quelle mitten im Wald.
Die Aktivitäten richteten sich an dem Titel der Freizeit „Draußen“ aus. So wie es das Wetter zuließ hielten sich die Teilnehmer in der Natur auf und beschäftigten sich auch in und mit dieser. Dazu gehörte zum Beispiel das Feuermachen. Mit einfachen Mitteln, wie einem Feuerstein, einem Schlageisen und Zunder wurde ebenso versucht ein Feuer zu entfachen wie mit einem Feuerstahl und einem Feuerbohrer. Mit dem entfachten Feuer wurde Stockbrot und Fladenbrot ebenso gebacken wie Fleisch auf dem Grill gegrillt. Auch ein Braten wurde im Laufe der Freizeit zubereitet. Der angrenzende Wald und die vor dem Haus liegende Wise wurden vielfach genutzt. Frisbee, Capture The Flag oder der Wettkampf „Schlag den Teamer“ forderte Vieles von den Teilnehmern.
Der enge Kontakt zur Natur brachte nicht nur Freude mit sich. Die Unmittelbarkeit der Natur wurde am eigenen Leib erfahren. Für ein Feuer wird Holz benötigt, dass nicht nur zur Feuerstelle gebracht, sondern auch in handliche Stücke zerkleinert werden muss. Ebenso verhielt es sich bei der Zubereitung der Mahlzeiten. Frühzeitig mussten die Vorbereitungen beginnen, damit alle pünktlich etwas zu essen hatten. Hierbei stellt sich schnell heraus, dass gemeinsam die Arbeiten schneller und effektiver erledigt werden konnten.
Die Erlebnisse prägten die Gruppe und ließen sie gut zusammenwachsen. In den abendlichen Runden am Lagerfeuer reflektierte die Gruppe den Tag und beendete in einem würdigen Rahmen jeden Tag. Mit vielen Eindrücken beladen kehrten die Teilnehmer nach Beendigung der Freizeit fröhlich nach Hause zurück und mit vielen Erfahrungen und Erkenntnissen reicher.

Die Bilder zur Aktion findest du hier.


Anrufen

E-Mail